img_testata
   
       
     
     

cio



iRicette.aspx?iRicetta=3?Page=0?iCat=3 iRicette.aspx?iRicetta=4?Page=0?iCat=3 iRicette.aspx?iRicetta=8?Page=0?iCat=3 iRicette.aspx?iRicetta=25?Page=0?iCat=3 iRicette.aspx?iRicetta=42?Page=0?iCat=3
  

Pasta per pizza

Pizza teig

Zutaten: 250 g Mehl 1/2 TL Salz 15 g Hefe 1/8 L Wasser 1/4 TL Zucker 5 EL Olivenöl Für das Pizzateig - Grundrezept Mehl in eine Schüssel geben und mit Salz mischen. In die Mitte vom Mehl eine Vertiefung drücken. Frische Hefe in lauwarmen Wasser unter Rühren auflösen. Zucker unter die Hefelösung rühren und ca. 5 Minuten an einen warmen Ort stellen, bis sich kleine Blasen bilden. Hefelösung in die Mulde vom Mehl gießen und unter das Mehl kneten. Sollte der Pizzateig zu trocken sein, evtl. noch wenige Tropfen Wasser zufügen. Nach und nach Olivenöl unter den Teig kneten, bis das Olivenöl vollkommen aufgenommen wurde. Hefeteig so lange weiterkneten, bis er sich leicht vom Schüsselrand löst. Pizzateig auf einer bemehlten Arbeitsfläche noch ca. 5-10 Minuten per Hand weiterkneten, bis er geschmeidig ist. Eine Plastikschüssel mit warmen Wasser ausspülen und leicht mit Mehl ausstreuen. Teig zu einer Kugel formen und die Oberfläche mit einem Messer leicht über Kreuz einritzen. Dadurch geht der Teig besser auf. Teig in die Schüssel legen und zugedeckt ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen, bis der Teig doppelt so groß ist. Teig noch einmal auf einer bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten. Teig zu einer Kugel formen, flach drücken und rund ausrollen. Teigfladen über den bemehlten Handrücken nach außen leicht ausziehen. Der Rand sollte etwas dicker als die Mitte sein. Nun die Pizza nach Belieben belegen und bei 250° ca. 13-15 Minuten backen.